„La Flûte Femme“

CD mit Werken für Flöte und Klavier von Komponistinnen des 19., 20. und 21. Jahrhunderts

Unsere erste CD bietet einen repräsentativen Querschnitt durch die Flöten-Kammermusik der letzten 250 Jahre. Wir stellen Ihnen 7 Werke der Komponistinnen Tina Ternes, Marie Félicie Clémence de Grandval, Mel Bonis, Laura Netzel, Rosy Wertheim, Ruth Zechlin und Ruth Schonthal vor. Endstanden ist die CD mit der Unterstützung des Projektstipendiums der Hessischen Kulturstiftung.

Preis: 15 Euro (zuzüglich Porto)

 

Tina Ternes (*1969)

Dorische Suite für Flöte und Klavier, op. 80

  1. Samhain – Halloween

Zu Samhain soll das Tor zur Welt der Toten offen sein.

  1. Imbolc – Lichtmess

Die Vorboten des Frühlings: Schafsmilch, Schneeglöckchen und Birke

  1. Beltane – Tanz in den Mai

Die Nacht der Göttin!

  1. Lughnasadh – Erntefest

 

Marie Félicie Clémence de Grandval (1828 – 1907)

Suite pour Flûte et Piano

  1. Prélude
  2. Scherzo
  3. Menuet
  4. Romance
  5. Final

 

Melanie Bonis, Pseudonym: Mel Bonis (1858 – 1937)

  1. Scherzo (Final) pour Flûte et Piano, op. posth. 187

 

Laura Netzel, Pseudonym: N. Lago (1839 – 1927)

Suite för flöjt och piano, op. 33

  1. Andante

(über das Volkslied: „Allt under himmelens fäste“)

  1. Allegretto non troppo vivo
  2. Allegro – Andante – Allegro

 

Rosy Wertheim (1888 – 1949)

Trois Morceaux pour Flûte et Piano, 1939

  1. Cortège des Marionettes
  2. Pastorale
  3. Capriccio

 

Ruth Zechlin (1926 – 2007)

Sonatine für Flöte und Klavier, 1955

  1. Lebhaft
  2. Ruhig bewegt, zart
  3. Sehr rhythmisch, nicht zu schnell

 

Ruth Schonthal (1924 – 2006)

20. „A Bird’s Song About…“ for flute and piano, 1991

CD Bestellung

10 + 9 =